Deutsche Apotheker- und Ärztebank folgen

11. Auszeichnung in Folge für Vermögensverwaltung

News   •   Nov 15, 2019 10:38 CET

v.l. Kamil Javier Torres, apoBank Köln, Timo Steinbusch, Carola Ferstl, Moderatorin, Clemens Berendt, apoBank Portfoliomanagement, Frank Pöpsel, Chefredakteur Focus Money

Auch 2019 hat die Vermögensverwaltung der apoBank das Prädikat „herausragend“ erhalten. Im alljährlichen Bankentest von Focus Money und n-tv konnte die Bank erneut überzeugen und die 11. Auszeichnung in Folge für sich beanspruchen.

Gute Risikostreuung über alle Anlageklassen

Entsprechend erfreut zeigte sich Timo Steinbusch, der die Leitung des apoBank Portfoliomanagements im Juli übernommen hatte: „Wir haben von Anfang an auf eine langfristig stabile Ausrichtung unserer Portfolien Wert gelegt, die zugleich eine gute Risikostreuung über alle Anlageklassen ermöglicht“, sagte Steinbusch anlässlich der Preisverleihung in Berlin. „Die Auszeichnungen der letzten elf Jahre bestätigen, dass wir mit diesem Ansatz in allen Börsenphasen gut gefahren sind. Unser Ziel ist es, die Expertise unserer Vermögensverwaltung möglichst vielen Kunden zukommen zu lassen.“

Neu: Vermögensverwaltung für Einsteiger

Neben der klassischen Vermögensverwaltung ab einem Volumen von 250.000 Euro bietet die apoBank die apoVV SMART, die ab einer Mindestanlage von 50.000 Euro hauptsächlich in so genannte Exchange Traded Funds (ETF) investiert. Ganz aktuell ist die apoVV KOMPAKT hinzugekommen, die bereits ab 10.000 Euro Anlagesumme Zugang zum professionellen Portfoliomanagement ermöglicht.

Weitere Informationen unter www.apobank.de/vermoegen_kompakt

Angehängte Dateien

Word-Dokument

Impressum | Datenschutz