Deutsche Apotheker- und Ärztebank folgen

apoBank startet eine Live-Webinar-Serie zum Thema Existenzgründung

News   •   Nov 11, 2019 17:53 CET

Wer sich mit dem Gedanken an eine Praxisgründung trägt, den beschäftigen viele Fragen. Die Antworten wissen die Experten und Praktiker, die sich bereits niedergelassen haben. Um beide Seiten mit einem möglichst kleinen Aufwand zusammenzubringen, hat die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) ein neues Format - den apoTalk - entwickelt: In Live-Webinaren werden in einer Diskussionsrunde Fragen rund um die ärztliche Existenzgründung erörtert. Interessierte Heilberufler können sich kostenlos registrieren, die Sendung live verfolgen und Fragen in die Runde einwerfen.

Antworten aus der Praxis

Die erste Live-Schaltung findet am 21. November 2019 von 18:00 bis 18:45 Uhr und trägt den Titel „Genug Gründe sich nicht niederzulassen.“ Die niedergelassene Gynäkologin, Dr. Corinna Bartels, aus Wiesbaden und Hartmut Paland, Leiter Marktgebiet Süd bei der apoBank, stehen Rede und Antwort rund um das Thema Niederlassung. Die Moderation übernimmt Benjamin Lehnen, Leiter Praxisbörse bei der apoBank und Mitinitiator von apoTalk. In der ersten Episode soll es um die Fragen der Arbeitsbelastung, den Umgang mit Bürokratie und das finanzielle Risiko gehen. Bartels wird den Praxisalltag zusätzlich aus der Sicht einer zweifachen Mutter schildern, und über ihre Rolle als Chefin eines Praxisteams und als Unternehmerin berichten.

„Es war uns wichtig, einen bequemen und simplen Zugang zu dem bei uns im Laufe der Jahre angesammelten Wissen zu schaffen“, sagt Paland. „Doch Wissen allein ist nicht genug, Erfahrungsberichte unserer Talk-Gäste und Beispiele aus der Praxis sollen das Abenteuer Existenzgründung greifbarer machen.“

Registrierung unter apobank.de/apotalk

Impressum | Datenschutz